Erste Ausschreibung: Co-Creation-Spaces Klima & Energie – Innovative und kreative Lernorte

Termin-Kurzinfo

Datum | Uhrzeit

22.09.2021 | 00:00
15.03.2022 | 12:00

Strasse, Ort


Veranstalter

Klima- und Energiefonds

Mit dieser Ausschreibung werden der Aufbau und Betrieb von Co-Creation-Spaces Klima & Energie gefördert, die als innovative und kreative Lernorte fungieren und in denen Lern- und Bildungsangebote im Themenbereich Klima und Energie entwickelt, erprobt und gebündelt werden. Zukunftsweisende Lösungen und Praktiken zu Klimaschutz und Klimawandelanpassung sowie die Vermittlung von (urbanen) erneuerbaren Energie-technologien gemäß den Sustainable Development Goals stehen inhaltlich im Fokus.

Co-Creation-Spaces Klima & Energie werden mit dem Förderungsinstrument Innovationslabor gefördert. Sie werden fördertechnisch als nicht-wirtschaftliche Vorhaben im Sinne des Beihilferechts behandelt und werden mit einer maximalen Förderquote von 50% der förderbaren Kosten unterstützt (maximal 325.000 €).

Verpflichtende Einreichberatung
Bedingung für die Einreichung ist ein verpflichtendes Beratungsgespräch im Beisein des Klima- und Energiefonds. Dabei gilt es die Inhalte des Vorhabens vor der Einreichung mit dem Programm-Management zu besprechen.

Die Einreichberatung ist bis spätestens 25.02.2022 durchzuführen, wobei die Terminvereinbarung bis spätestens 14.02.2022 erfolgen muss. Zur Terminvereinbarung wenden Sie sich bitte an das Programm-Management Team der FFG. Eine Projektskizze ist vor der Einreichberatung an das Team des Programmmanagements zu übermitteln.

Mehr Informationen finden Sie hier.