Innovation Fund: Second Large-Scale Call For Projects

Mit insgesamt 1,5 Mrd. EUR werden Großprojekte ab jeweils 7,5 Mio EUR zu bahnbrechenden Technologien gefördert.

Termin-Kurzinfo

Datum | Uhrzeit

26.10.2021 | 00:00
03.03.2022 | 23:59

Strasse, Ort


Veranstalter

Europäische Kommission

Kontakt

welcome@greenenergylab.at

Die Europäische Kommission hat die zweite Ausschreibung für Großprojekte im Rahmen des Innovationsfonds gestartet, eines der weltweit größten Programme zur Demonstration innovativer kohlenstoffarmer Technologien, das durch Einnahmen aus der Versteigerung von Emissionszertifikaten aus dem Emissionshandelssystem der EU finanziert wird. Mit einem Budget von insgesamt 1,5 Mrd. EUR werden so bahnbrechende Technologien für erneuerbare Energien, energieintensive Industrien, Energiespeicherung und Kohlenstoffabscheidung, -nutzung und -speicherung gefördert.

An der Ausschreibung, die bis 03. März 2022 geöffnet ist, können sich einzelne Unternehmen genauso wie Konsortien aus allen EU-Mitgliedsstaaten, Island und Norwegen beteiligen.

Im Vergleich zur ersten Ausschreibung wurde die Vorlaufzeit von der Beantragung bis zur Gewährung von Förderanträgen erheblich verkürzt. Die Projekte werden nach ihrem Potenzial zur Vermeidung von Treibhausgasemissionen, ihrem Innovationspotenzial, ihrer finanziellen und technischen Reife, ihrem Skalierungspotenzial und ihrer Kosteneffizienz bewertet.

Projekte können sich über das EU-Förder- und Ausschreibungsportal bis 03. März 2022 bewerben. Die Antragsteller werden im dritten Quartal 2022 über die Ergebnisse der Evaluierung informiert. Die Fördervergabe und Unterzeichnung der Förderverträge erfolgten im vierten Quartal 2022.

Auch hier ist das Green Energy Lab Sparringpartner und begleitet Sie bei einer möglichen Einreichung. Kontaktieren Sie uns gerne!

Mehr Informationen zur Ausschreibung finden Sie hier

Anmeldung unter dem Funding and Tender Portal hier

Den Ausschreibungsleitfaden finden Sie hier