Internationale Konferenz e-nova 2020

Mit einem Green Energy Lab - Beitrag zum Thema der "Musterlösungen" als Innovationseinheit.

Termin-Kurzinfo

Datum | Uhrzeit

26.11.2020 | 09:00
27.11.2020 | 17:00

Strasse, Ort

Campus Pinkafeld, Burgenland

Veranstalter

Fachhochschule Burgenland GmbH

Am 26. und 27. November 2020 veranstaltet die Fachhochschule Burgenland am Campus Pinkafeld den internationalen Kongress e·nova.

Als internationale wissenschaftliche Konferenz konzipiert, richtet sich die e·nova sowohl an die wissenschaftliche Gemeinschaft als auch an berufsfeldorientierte Fachleute. Beiträge beider Gruppen aus dem Bereich der anwendungsbezogenen Forschung und Entwicklung bieten einen Überblick zum Stand der wissenschaftlichen Entwicklung sowie über die Möglichkeiten und den Status der berufspraktischen sowie markttechnischen Umsetzbarkeit.

Das Green Energy Lab wird bei dieser Gelegenheit erste Resultate aus dem einzigartigen Innovationsprozess vorstellen. Dabei beschreitet Green Energy Lab einen etwas anderen Weg im übergeordneten Projektmanagement, indem der Fokus nicht auf ein Projekt, sondern auf die im Projekt entwickelten Musterlösungen gelegt wird. Musterlösungen sind dabei eigenständige, thematisch klar abgrenzbare, wirtschaftlich verwertbare Innovationsleistungen, die auch skalierbar und übertragbar sind. Diese Musterlösungen werden anhand von konkreten Beispielen illustriert und diskutiert.

Weitere Informationen können sie aus der Kongresshomepage entnehmen. Detailprogramm folgt in Kürze.

Zur Anmeldung: https://www.conftool.com/enova2020/

Wir freuen uns auf Sie !