Call for Projects: “Leuchttürme für resiliente Städte 2040”

Der Klima- und Energiefonds sucht Leuchtturm-Vorhaben, die die Lebensqualität, Inklusion und Klimawandelanpassung in Städten nachhaltig fördern.

Termin-Kurzinfo

Datum | Uhrzeit

29.04.2021 | 10:00
19.10.2021 | 12:00

Strasse, Ort

Call for Projects

Veranstalter

Klima- und Energiefonds

Mit der Ausschreibung „Leuchttürme für resiliente Städte 2040“ des Klima- und Energiefonds wird mit drei Schwerpunkten die Notwendigkeit, den Raum neu aufzuteilen, in den Mittelpunkt gestellt.

Die Ausschreibung ist Teil der Smart Cities Initiative des Klima- und Energiefonds und fokussiert auf Urban Innovation Frontrunner. Unterstützt werden innovative Projekte sowie F&E-Dienstleistungen in urbanen Ballungsräumen mit mehr als 5.000 Einwohner*innen in den folgenden drei Themenbereichen:

  1. Resiliente urbane Freiflächen: Ziel ist es, durch Begrünung von Freiflächen den in zunehmendem Maße auftretenden Urban Heat Islands-Effekt in urbanen Zentrumslagen abzuschwächen und damit die Aufenthaltsqualität insbesondere in den heißen Sommermonaten zu erhöhen.
  2. Resiliente Siedlungsentwicklung in Bestandsquartieren: Dieser Schwerpunkt adressiert die Modernisierung speziell von Gebäuden in Arbeitersiedlungen aus den 1920er bis 1940er Jahren, die heutigen energetischen Standards nicht mehr entsprechen.
  3. Soziale Innovationen als Motor nachhaltiger Stadtentwicklung: Ein tiefgreifender Wandel hin zu einer klimafreundlichen und resilienten Gesellschaft ist nur im Zusammenwirken von technologischen und sozialen Innovationen möglich – dieser Schwerpunkt adressiert daher Projekte, die eine gemeinwohlorientierte, integrierte und nachhaltige Stadtentwicklung fördern. Eines der Ziele ist hier der Aufbau und Betrieb einer österreichweit agierenden Innovationswerkstatt „Soziale Innovationen für nachhaltige Stadtentwicklung“, um die Einbindung und Mobilisierung neuer Gruppen in Innovationsaktivitäten zu beschleunigen und als interaktive Kommunikationsräume zu fungieren.

Ebenfalls Teil der Ausschreibung sind folgende F&E-Dienstleistungen:

  • Nachhaltige Stadtentwicklung – Potenzial und Finanzierungsmöglichkeiten
  • Machbarkeitsstudie „Bürger*innen Stiftung Klimaschutz“
  • Machbarkeitsstudie „Environmental Impact Bonds“

Die Ausschreibung ist bis 19.10.2021 geöffnet.

Leitfaden, Antragsformulare und Kontaktpersonen finden Sie hier.