Absorptionswärmepumpe Salzburg

THERMAFLEX DEMO PROJEKT: Absorptionswärmepumpen-Implementierung zur Erhöhung der Abwärmenutzung

Highlights und innovative Elemente:

  • Nachweis der Verwendbarkeit von Absorptionswärmepumpen im industriellen Maßstab
  • Demonstration verschiedener Betriebsstrategien von Absorptionswärmepumpen im industriellen Maßstab basierend auf Energiepreisen, Wärmebedarf, verfügbarer Wärmequelle etc.
  • Optimierung (technisch und wirtschaftlich) einer bestehenden DH-Leitung in Kombination mit optimierter Kundenintegration, zusätzlichem Abwärmepotenzial und bestehenden und neu zu errichtenden Anlagen.

Implementierungsschritte:

Bau einer großen Absorptionswärmepumpe (insgesamt 35 MW)

  • Verstärkte Nutzung der derzeit nicht nutzbaren Niedertemperatur-Abwärme einer großen Abwärmequelle
  • Absenkung der Rücklauftemperatur dieser Verbindung von 65°C auf ca. 40°C
  • Die Antriebsenergie für AHP kommt aus dem Abdampf eines Biomasseheizkraftwerks (zu bauen)
  • Geplante Wärmeerzeugung > 150 GWh/a mit Wärmekapazitäten der Komponenten:
    Wärmeerzeugung mit Biomasse & großer Absorptionswärmepumpe ca. 35 MW (inkl. Abwärme) davon Niedertemperatur-Abwärmenutzung max. 5 MW
    Effizienterer Großwärmepumpenbetrieb von AustroCel Hallein; ca. 10 MW
    Betriebsstunden: 6000 – 8400 h
Projekteckdaten

Laufzeit

2 Jahre

Förderprogramm

KPC

Projektart

Demonstrationsprojekt

Projektbudget

20-25 Mio €